Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cembaless

Sonntag • 14/02/2021 • 19:00 Uhr • Churfürstensaal

Passacaglia della vita - eine Hommage an die Facetten des Lebens

Werke von S. Landi, C. Monteverdi, G. F. Sances u. a.

Cembaless gründete sich im Jahr 2014 aus sieben Konzertsolisten. Das Ensemble macht seinem Namen dabei alle Ehre und brilliert mit der für die Alte Musik seltenen Besetzung ohne Cembalo. Die Verbindung von Alter und Neuer Musik und die Freude an der Vermittlung sind den jungen Musikern ein besonderes Anliegen. Experimentierfreudig, leidenschaftlich und feinfühlig gestaltet das Ensemble seine Arrangements und findet in seiner Konzert- und Raumgestaltung stets neue Wege. Mit „Passacaglia della vita“ werden die verschiedenen Gemütsregungen des Lebenskreislaufs künstlerisch in Form von Ostinati, sich immer wiederholenden Bässen, widergespiegelt. Dabei bietet das Ensemble Liebhabern Alter Musik neue Interpretationen und jungen Ohren Songs aus dem 17. Jahrhundert. In der Kombination mit persischen Trommeln fusionieren Hip Hop Beats mit Alter Musik. Cembaless nimmt das Publikum mit in eine eigene Klangwelt, die sowohl feurige, mitreißende und lebensfrohe Rhythmen, als auch intime Stimmungen vereint. Mehrere Publikums- und Förderpreise bei Wettbewerben Alter Musik unterstreichen ihr Wirken, u. a. Biagio-Marini-Wettbewerb 2015, Förderpreis Alte Musik des Saarländischen Rundfunks und der Akademie für Alte Musik im Saarland 2017. 2019 wurde Cembaless in das europäische Förderprogramm für Alte Musik EEEMERGING+ aufgenommen.