Capella de la Torre

Sonntag • 15/04/2018 • 19:00 Uhr • Churfürstensaal

Trionfo dei Piffari − Stadtpfeifer im Europa der Renaissance

Die Kunst, vorhandenes Notenmaterial mit eigenen Improvisationen zu verbinden, trugen deutschsprachige Blasensembles während der Renaissancezeit bis nach Italien, Spanien und Frankreich. Gleichzeitig zu dieser Praxis entwickelten Komponisten wie Ludwig Senfl, Caspar Othmayr u. a. eine Mischung aus höfischer und bürgerlicher Musiktradition, die sich schnell verbreitete. Capella de la Torre begibt sich auf die Spuren dieser Traditionen und Musikstile und macht sie neu erfahrbar.

Das Ensemble wurde 2005 von der Oboistin und Schalmei-Spezialistin Katharina Bäuml gegründet. Seitdem haben sich die Musiker in gut 1.000 Konzerten und 20 CD-Einspielungen umfangreiche Erfahrung in der Musik des 14.-17. Jahrhunderts erspielt. 2016 wurden die Musiker mit dem ECHO Klassik als „Ensemble des Jahres“ geehrt.